Sicherheit ist und bleibt bei der Jagd das A und O. Diese gilt für die Jäger selbst, unbeteiligte Besucher im Revier und natürlich auch für das erlegte Wild selbst, dem eine lange Leidenszeit durch den Schuss nach Möglichkeit erspart werden sollte. Drückjagdböcke liefern für genau diese Zwecke das benötigte Zubehör. Im Fokus steht dabei neben der Sicherheit eine möglichst komfortable Sitzposition bei längeren Ansitzzeiten zu gewährleisten. Zur Verfügung stehen dafür sowohl unterschiedlichen Formen als auch Überdachungen und geschlossene Varianten, mit denen der Jäger auch vor Wind und Wetter bestens geschützt ist.


Mit wenig Aufwand zu einer idealen Ansitzeinrichtung

Wie viele Ansitzeinrichtungen und andere für die Jagd hergestellte Produkte, können die in dieser Kategorie vorgestellten Drückjagdböcke mit wenig Aufwand selbst zusammengebaut werden kann. Nötig sind dafür neben dem Jäger selbst zwei weitere helfende Hände und eine ausreichend freie Fläche, etwa im Garten. Für das notwendige Fachwissen für den Aufbau sorgt dagegen die mitgelieferte Anleitung, welche Schritt für Schritt durch die Erstmontage leitet. Ein Aufbau am späteren Standort ist dagegen nicht notwendig, da die Drückjagdböcke auch ohne eine komplette Demontage transportiert werden können. Dies erleichtert es innerhalb des Reviers, ohne große Mühe den Standort der Drückjagdböcke bei Bedarf zu verändern.


Die Sicherheit steht stets im Fokus der Konstruktion

Drückjagdböcke zeichnen sich im Wesentlichen durch ihre erhöhte und dennoch geschützte Position für den Jäger aus. Die verwendeten Hölzer fügen sich dabei sehr natürlich in ihre Umgebung ein und stehen insgesamt für eine nachhaltige Verwendung. Denn Hölzern, die nicht bereits von Natur aus über einen sehr hohen Härtegrad verfügen, wird mit Hilfe des Kesselimprägnierungsverfahrens auf die Sprünge geholfen. Die dadurch versiegelten Hölzer halten ganzjährig der Verwendung im Freien stand und erhöhen dadurch die Lebensdauer um ein Vielfaches. Wichtig für die Sicherheit ist auch ein fester Stand. Dank der durchdachten Designs stellen weder unebene Böden noch Windböen ein Sicherheitsrisiko dar. Das gilt sowohl, wenn sich ein oder auch zwei Jäger auf den Drückjagdböcken befinden. Für eine gezieltere Tarnung lassen sich viele der der vorgestellten Drückjagdböcke noch zusätzlich mit Tarnnetzen gesichert werden, die auch wenn das Wild Witterung aufgenommen hat, den Standort des Jägers nicht preisgibt.




 

Filter
%
Betker Jagdkanzel Mobile Jagdkanzel Drückjagdbock für den Dachgepeckträger
Aufstieg: seitlich | Farbe: RAL 6009 – tannengrün
Mobile Drückjagdstände sind grundsätzlich förderfähige Revierausstattungsgegenstände die Verwaltungsvorschrift zur Förderung der Verbesserung der jagdlichen Infrastruktur und der Wildbretvermarktung in Baden-Württemberg ermöglicht den Jägerinnen und Jägern Unterstützung bei der Wildschweinbejagung und Wildbretvermarktung. Mit der seit kurzem angebotenen Fördermaßnahme der „pauschalen Revierausstattung“ kann grundsätzlich der Jagdausübungsberechtigte eines Jagdreviers (z. B. Revierpächter, Eigenjagdbesitzer) für bestimmte Revierausstattungsgegenstände eine Förderung beantragen. Förderfähige Revierausstattungsgegenstände sind neue oder neuwertige, unmittelbar zur Durchführung einer Bewegungsjagd auf Schwarzwild im Revier nutzbare jagdliche Gegenstände des Reviers und im Rahmen der Wildbrethygiene bis zum Aufbrechen und Versorgen des Wildes dafür notwendige Geräte und Gegenstände. Mobile Drückjagdstände sind grundsätzlich förderfähige Revierausstattungsgegenstände, sofern vom Antragsteller die Voraussetzungen und Bedingungen erfüllt werden. Unsere Philosophie: Echt Mobil heißt - „Jägerin oder Jäger“ kann unsere mobile Jagdkanzel überall in kürzester Zeit ALLEINE ohne Werkzeug und Hilfsmittel aufstellen. In Verbindung mit dem Fahrzeug, auf dem die Jagdkanzel in noch nicht aufgebautem Zustand montiert ist, gibt sie dem Jäger aufgrund ihrer Bauart die Möglichkeit, sie schnell auseinander zu klappen und einsatzbereit zu machen. Damit kann der Jäger seinen Standort im Jagdrevier flexibler anpassen. Einzigartig: Selbst bei Bewegungen auf der Kanzel entstehen keinerlei Geräusche. Die original Betker Jagdkanzel wurde durch die Prüf- und Zertifizierungsstelle der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (PZ.LSV) mit dem Fahrzeug Suzuki Jimny als Trägerfahrzeug auf Grundlage des Produktsicherheitsgesetzes (ProdSG) geprüft und mit dem LSV-Prüfzeichen zertifiziert. Technische Daten: zur Montage auf Dachgepäckträger komplett aus Aluminium, Gewicht ca. 40 kg (ohne Verpackung) Maße: 1,26 x 1,05 x 1,00 m (L) x (B) x (H) Höhe eingeklappt 0,24 m schneller einfacher Aufbau Aufstieg zur Seite und nach hinten möglich Oberfläche pulverbeschichtet (Tannengrün, RAL 6009, andere Farben möglich) Hersteller: Metallbau Betker GmbH gebrauchsmustergeschützt Nr. 202014 001 250.4 Nutzungsmöglichkeiten der Betker Jagdkanzel Unsere mobile Jagdkanzel findet einen vielseitigen Einsatz. Seine einzigartige, einfache Handhabung findet in den unterschiedlichsten Branchen ihren Einsatz. Als Arbeitsbühne eingesetzt bei der Baumpflege bis hin zur Obsternte. Aber auch bei Kontroll - und Reparaturarbeiten im Baubereich (Tunnelüberwachung usw.). Das Spektrum Arbeitsbühne auf dem Autodach und seine schnelle Montage ermöglicht eine flexible Arbeitsweise, die heute in unserer Arbeitswelt sehr gefragt ist. Sicherheitsgeprüft auch in verschiedenen Farben erhältlich. Der Aufstieg kann individuell seitlich oder von hinten gefertigt werden. Ein Produkt das absolut in die heutige Zeit passt. Artikelvideo:  

3.748,00 €* 4.123,00 €* (9.1% gespart)
%
Dachkonstruktion für Ansitzbock Drückjagdbock DB
Holzart: Lärche
Dachkonstruktion für Drückjagdbock DB_... Hat man den passenden Drückjagdsitz schon im eigenen Revier stehen, dann können stetig schlechte Witterungsbedingungen dazu führen, dass man sich bei der Jagd doch eine Dachkonstruktion wünscht. Dies ist beim Drückjagdbock DB kein Problem, denn eine Dachkonstruktion kann jederzeit aufmontiert werden. Mit einer Höhe des Daches von 230 cm ist natürlich auch weiterhin das Schießen im Stehen möglich, dass man die Jagd wie gewohnt vollziehen kann. Auch die Dachkonstruktion kann durch beste Materialien eine lange Nutzungsdauer garantieren und hierbei ist wieder ein hochwertiges Holz wie Lärche der Garant für ein witterungsfestes Material. Hat man schon vor dem Zusammenbau des bereits stehenden Drückjagdbock vorher die Holzkonstruktionen in allen Teilen mit einer Schutzschicht einer Holzschutzlasur überzogen, dann sollte man dies auch bei der Dachkonstruktion nicht vergessen. So können heftige Regenfälle und lange Phasen mit Schnee und Eis der Dachkonstruktion nicht schaden. Wie schon beim restlichen Bausatz ist auch die Dachkonstruktion mit wenigen Handgriffen zu erledigen, wenn man nur den Anweisungen der leichten Montageanleitung folgt. Hierfür werden wie gewohnt hochwertige Edelstahlschrauben verwendet, die ebenfalls das Dach zu einer sicheren Konstruktion machen können. Selbst in Regionen mit heftigen Stürmen kann diese Dachkonstruktion nun bei der Jagd mehr Sicherheit und Schutz geben, sodass die Jagd nicht durch schlechtes Wetter beeinträchtigt werden muss. Immer gut geschützt bei der Jagd und so verdeckt, dass man vom Jagdwild nicht entdeckt werden kann, mit einer Dachkonstruktion kann der Jäger die eigene Ansitzeinrichtung perfektionieren. Das stehende Schießen ist durch die Dachhöhe von 230cm gewärleistet. Technische Daten: Holzart:                  bitte wählen Dachflächenbreit:   150cm Dachsparrenlänge: 130cm Dachhöhe:             230cm (vorne vom Podest gemessen) Gewicht:                ca. 10kg Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Schrauben und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich)

Varianten ab 91,00 €*
110,00 €* 121,00 €* (9.09% gespart)
%
Drückjagdbock als Dreibein, Holz gehobelt Drückjagdsitz
Bockhöhe: 300cm | Holzart: KDI
Drückjagdbock als Dreibein (Dreiecksbock) Drückjagdsitz   Wackelnde Reviereinrichtungen? Nicht mit uns, denn die Profis bei Baßner Holzbau haben sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Einen dreibeinigen Drückjagdbock! Konstruktionen mit drei Standbeinen wackeln grundsätzlich nicht, probieren Sie es einmal aus. Damit ist also das Problem der Standfestigkeit gelöst. Pflockt man die Dreibein-Leiter aus Holz zusätzlich noch an, wird das absolute Maximum an Stabilität erreicht und auch beim Aufbaumen ist Wackeln oder Umkippen unmöglich. Mit seinem Grundmaß von 1,40 m und einem Gewicht von ca. 80 kg (in Fichte ca. 70 kg) ist unser Hochsitz noch dazu äußerst flexibel, ohne Probleme lässt er sich zu zweit tragen und auch das Verladen auf dem Anhänger o. ä. ist mit dieser Größe ohne weiteres möglich, wodurch er sich natürlich besonders zur Drückjagd eignet. Zusätzlich ist auch die Umweltbilanz dieser Neuheit hervorragend, da wir bei unserem Holz auf Kesseldruckimprägnierung verzichten und somit keine Chemikalien die Natur ihres Reviers belasten. Dies tut der Haltbarkeit jedoch nichts ab. Die Verrottung ist extrem gering, wodurch Sie lange Spaß an Ihrem Jägerstand haben werden. Selbst längere Ansitze bleiben durch genügend Platz auf dem Podest und der integrierten Sitzbank angenehm. Wird zusätzlich noch ein Tarnnetz angebracht ist der Jäger erstens vor dem Äugen des Wildes geschützt und zweitens hält diese auch noch einen Teil des Windes ab, was an manchen Tagen aufgrund der Temperatur ein großer Vorteil sein kann. Selbstverständliche bieten wir diese in allen erdenklichen Variationen auch in unserem Shop unter der Rubrik Tarnen/ Verblenden zum Kauf für Sie an.     Technische Daten: Gesamthöhe: 240cm - 350cm Brüstungshöhe ca. 1,00m Podesthöhe ca. 147cm - 257cm Grundmaß am Boden 140cm Holzart: Deutsche Lärche oder nordische Fichte, vierseitug gehobelt Pfosten: 60x60mm Lärche oder nord. Fichte Sprossen 40/60mm Lärche oder nord. Fichte Sitzfläche: vorhanden Verstrebung: 40x60mm Lärche Gewicht ca.80kg in Lärche, nord. Fichte ca. 10kg leichter Verschraubung: Edelstahl       Ihre Vorteile auf einem Blick: Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Lange Lebensdauer durch Lärchenholz und Edelstahlverschraubung Auch in Fichtenholz erhältlich (Verschraubung galvanisiert) Sicherer Kugelfang bei Ernte- Wald- und Feldjagden Jagdeinrichtungen von Baßner Holzbau sind immer sehr stabil Sprossen gesichert Holz vierseitig gehobelt, dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Standsicher Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage Wählbar Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden Lärchenholz kann problemlos unbehandelt in die Natur gestellt werden ohne schnell zu verrotten   Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Edelstahlschrauben und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich). 

Varianten ab 228,00 €*
250,00 €* 275,00 €* (9.09% gespart)
%
Drückjagdbock Ansitzbock "Flexi" Holz Drückjagdansitz
Holzart: Lärche
Dieser Preis für ein Drückjagdansitz ist unschlagbar!   "Flexi" ist der ideale Ansitzbock für Sauenjäger! Für die Saujagd ist dieser Ansitzbock ganz besonders gut geeignet. Hierbei steht die Sicherheit ganz besonders im Fokus der Betrachtung. Denn durch die erhöhte Sitzposition die der Jäger auf diesem  Ansitz einnimmt, hat er neben dem hervorragenden Überblick auch einen besonders sicheren Kugelfang. Durch die äußerst leichte und trotzdem sehr stabile Konstruktion, die Bodenplatte ist dabei verschiebbar, konnte das Gesamtgewicht erheblich reduziert werden. So wird es dann einfach und komfortabel möglich den Ansitz selbst mit einem Autoanhänger einfach und problemlos im Revier umzustellen.  Montagezeit unschlagbar schnellSo wird aber auch die Montagezeit, um den Bock aufzustellen, ganz besonders kurz gehalten. Mit 2 Personen lässt sich die gesamte Konstruktion innerhalb von sage und schreibe nur 60 Minuten komplett fertig montieren (Erstmontage einmalig).  Hierbei hilft die ausführliche Montageanleitung hervorragend.  Übrigens wird der Tatsache Rechnung getragen, dass Sauen nicht sonderlich gut äugen und dadurch eine Verblendung nicht unbedingt erforderlich wird.  Es bleibt daher festzuhalten, dass gerade  auch der Drückjagdbock „Flexi“ seiner überzeugenden Eigenschaften wegen zu einer unbedingten Anschaffung in jedem Revier wird. Der unschlagbare Preis, die unschlagbare Schnelligkeit beim Umstellen sowie die hervorragende Umweltbilanz durch das Entfallen giftiger Chemikalien bei der Holzbearbeitung, lassen „Flexi“ bereits nach kurzer Zeit unentbehrlich werden. Dieser Ansitzbock lässt sich auch als Drückjagdbock oder Drückjagdansitz verwenden.   Technische Daten: Gewicht in nord. Fichte: ca. 42Kg Bodenplatte wiegt ca.11kg, diese kann zum Transport entfernt werden somit wiegt der Bock dann nur noch 31kg Grundfläche: 104cm x 106cm Höhe Gewehrauflage: 2,40m Sitzhöhe:1,78m "Flexi"Bodenhöhe:1,32m Aufstieg: innen Sprossen: gesichert Material: nordische Fichte, gehobelt, kammergetrocknet und fast rissfrei oder Lärche/Douglasie, frisch eingeschnitten und vierseitig gehobelt  Längskanten gerundet (nue bei nord. Fichte) Montagezeit bei Erstmontage: mit 2 Pers. ca. 60min.   Ihre Vorteile auf einem Blick: Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Lange Lebensdauer durch Lärchenholz und Edelstahlverschraubung Auch in Fichtenholz erhältlich (Verschraubung galvanisiert) Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Jagdeinrichtungen von Baßner Holzbau sind immer sehr stabil Aufstieg innen Sprossen gesichert Holz vierseitig gehobelt, dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Standsicher sehr leicht, kann problemlos von einer Person umgestellt werden Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage in 2,40m Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden   Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Schrauben und Montageanleitung ohne Tarnnetz  

Varianten ab 204,00 €*
241,00 €* 266,00 €* (9.4% gespart)
Drückjagdbock DB für 2 Personen Holz gehobelt
Größe: 240cm | Holzart: Fichte
Drückjagdbock DB (Drückjagdbock) für 2 Personen   Hartes, naturbelassenes Lärchenholz verleiht diesem Drückjagdbock seine hervorragende Stabilität und Standsicherheit.  Der Ausspruch, dass Lärchenholz als die Eiche unter den Nadelhölzern bezeichnet wird, erhält somit seine ganz besonders wichtige Bedeutung!  Kesseldruckimprägnierung wird hier zur Makulatur, denn das Lärchenholz ist naturbelassen schon so hart, dass die Imprägnierung gar nicht in die Tiefe des Holzes eindringen würde.  Allerdings auch in nordischem Fichtenholz ist die Lieferung möglich, dieses ist identisch hart, Gift und Chemikalien in der Natur werden auch bei dieser Holzsorte nicht anfallen. Darüber hinaus  ist der Drückjagdbock nicht über Gebühr schwer und kann daher komfortabel im Revier, beispielsweise zur Wildschadenverhütung umgestellt werden.  Ein weiteres großes Plus stellt die Gewehrauflagehöhe von 2,40 oder 3 Metern dar, so steht der Jäger nämlich nicht im Wind. Dass bei dieser Ansitzeinrichtung die gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften eingehalten versteht sich bei Baßner nahezu schon von selbst. Auch lange Ansitze kein Problem Dadurch, dass der Drückjagdbock unter dem Gesichtspunkt großer Komfortabilität konzipiert wurde, sind auch lange Ansitze überhaupt kein Problem. Der Rücken des Jägers wird geschont und die Gesundheit bleibt somit erhalten.  Aber auch der Sicherheit bei der Jagd wird von Baßner bei diesem Drückjagdbock Rechnung getragen.  Denn gerade auch bei  Erntejagden ist ein sicherer Kugelfang gewährleistet. Es bleibt somit festzuhalten, dass dieser Drückjagdbock, wie alle andern Jagdeinrichtungen von Baßner auch, höchsten Qualitätsanforderungen und ebenso höchster Sicherheit im Revier genügt.  Der Einsatz besonders harter Hölzer, wie Lärchen- oder nordisches Fichtenholz  lassen den Drückjagdbock besonders stabil werden und auch der Haltbarkeit und Langlebigkeit wird auf diese Weise Rechnung getragen. Für alle die also eine hervorragende Jagdeinrichtung zum Hammerpreis, in unübertrefflicher Qualität bevorzugen, wird dieser Drückjagdbock geradezu zu einem Muss!      Technische Daten: Gewehrauflage ca. 2,40m oder 3,00m  (bitte wählen) Podesthöhe ca. 1,30 oder 1,90m Grundmaß am Boden 1,248m x 1,07m Holzart: Deutsche Lärche, gehobelt  Pfosten: 60x60mm Lärche Sprossen 4/6cm Lärche Sitzfläche/Rückenlehne 24/140mm Lärche Verstrebung: 40x60mm Lärche Gewicht ca.95kg Verschraubung: Edelstahl       Ihre Vorteile auf einem Blick:         Verschiebbare Sitzbank, diebstahlgesichert Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Lange Lebensdauer durch gehobeltes Lärchenholz und Edelstahlverschraubung Auch in Fichtenholz erhältlich (Verschraubung galvanisiert, Preise auf Anfrage) Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Jagdeinrichtungen von Baßner Holzbau sind immer sehr stabil Sprossen gesichert Holz vierseitig gehobelt, dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Standsicher Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage in ca. 3,0m Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Podest durch zusätzliches Querbrett gesichert Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden Lärchenholz kann problemlos unbehandelt in die Natur gestellt werden ohne schnell zu verrotten   Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Edelstahlschrauben und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich). 

Varianten ab 269,00 €*
374,00 €*
%
Drückjagdbock DB 240, Blattstand Drückjagdleiter
Holzart: Lärche
Drückjagdbock DB 240 Drückjagdleiter Blattstand   Ökologie und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis müssen keineswegs im Widerspruch zueinander stehen. Den Beweis tritt Baßner Holzbau mit diesem Drückjagdbock  in beeindruckender Qualität und Langlebigkeit durch welche die Ansitzeinrichtung  ausgestattet ist an.  Hartes und besonders langlebiges Lärchenholz bildet dabei die Fertigungsgrundlage, um den Drückjagdbock herzustellen.  Aber auch der Sicherheit und Flexibilität wird überzeugend Rechnung getragen. Zum einen entspricht das Holzerzeugnis den gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften exakt, darüber hinaus lässt die hohe Flexibilität den Drückjagdbock im Revier zum unersetzlichen Helfer werden. Denn gerade wenn es darum geht Wildschäden zu verhindern, kann dieses Jagderzeugnis einfach und komfortabel im Revier umgestellt werden. Große Stabilität trotz geringem Gewicht – die großen Vorzüge dieses DrückjagdbocksEs bleibet daher auf jeden Fall festzuhalten, dass dieser Drückjagdbock durch unzählige überzeugende Eigenschaften ganz besonders besticht. Die große Stabilität, welche der Jagdeinrichtung durch hartes Lärchenholz und Edelstahlverschraubungen  verliehen wird, korreliert hervorragend mit  großer Sicherheit, Langlebigkeit und Variabilität. Und gerade auch der ökologischen Seite der „Jagdeinrichtungsmedaille“ wird überzeugend Rechnung getragen, denn Gift und Chemikalien  werden dem Wald und somit von der gesamten Natur ferngehalten weil keine  Kesseldruckimprägnierung angewandt werden muss!  Und dass dies alles zusammen mit einem außerordentlich geringen Gesamtgewicht und einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis erreicht wird, ehrt die Holzkonstrukteure von Baßner  ganz besonders!   Technische Daten: Gewehrauflage ca. 240cm Podesthöhe ca. 1,30m Grundmaß am Boden 105m x 1,07m Holzart: Deutsche Lärche, nord. Fichte vierseitig gehobelt oder KDI sägerauh Pfosten: 60x60mm Lärche Sprossen 4/6cm Lärche Sitzfläche/Rückenlehne 24/140mm Lärche Verstrebung: 40x60mm Lärche Gewicht ca.80kg Verschraubung: Edelstahl     Ihre Vorteile auf einem Blick: Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Lange Lebensdauer durch Lärchenholz und Edelstahlverschraubung Auch in Fichtenholz erhältlich (Verschraubung galvanisiert, Preise auf Anfrage) Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Jagdeinrichtungen von Baßner Holzbau sind immer sehr stabil Sprossen gesichert HLärche und Fichte vierseitig gehobelt, dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Standsicher Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage in ca. 2,40m Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Podest durch zusätzliches Querbrett gesichert Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden Lärchenholz kann problemlos unbehandelt in die Natur gestellt werden ohne schnell zu verrotten   Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Edelstahlschrauben und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich). 

Varianten ab 239,00 €*
287,00 €* 316,00 €* (9.18% gespart)
%
Drückjagdbock DB 250 "Oberförster", Aufstieg schräg
Holzart: Lärche
Drückjagdbock DB 250 "Oberförster", Aufstieg schräg Will man zu allen Jagdzeiten das Glück einer erfolgreichen Jagd erleben, dann kann ein Drückjagdbock DB 250 immer eine gute Wahl sein. Hier sitzt der Jäger auf einem komfortablen und sicheren Platz. Wohnt und jagt man in regenreichen Regionen, dann muss man keine Angst haben, dass der Drückjagdbock schnell verrottet, denn seine Materialien sind mit Fichte oder mit Lärche sehr robust. Für den Drückjagdbock muss der Jäger nur einen Platz am Boden von 179 x 108 cm finden und mit vier Pflöcken ist der Drückjagdbock sehr schnell verankert. Die Leiter ist schräg angebracht und die Sprossen sind gesichert, so kann der Auf- und Abstieg besonders sicher sein. Besonders standsicher und aus bester Holzqualität, bei diesem Drückjagdbsitz muss man sich keine Sorgen machen, auch wenn man lange Zeit auf die beste Schußmöglichkeit wartet. Holzart wählbar:KDI: alles aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz inkl. EdelstahlverschraubungFichte: alles aus nordischer Fichte inkl. galv. verzinkte SchraubenoderLärche: komplett aus Lärche mit Ederstahlverschraubung Technische Daten: Gewehrauflage ca. 2,50m Podesthöhe ca. 1,40m Grundmaß am Boden 105m x 1,07m Holzart: Wahlweise KDI sägerauh, nord. Fichte vierseitig gehobelt oder Deutsche Lärche vierseitig gehobelt Pfosten: 60x60mm Lärche Sprossen 4/6cm KDI/Fichte/Lärche Sitzfläche/Rückenlehne 24/140mm KDI/Fichte/Lärche Verstrebung: 40x60mm Fichte/Lärche Gewicht ca.74kg Verschraubung: bei Lärchenholz Edelstahl     Ihre Vorteile auf einem Blick: Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Lange Lebensdauer durch Lärchenholz, KDI und Edelstahlverschraubung Auch in Fichtenholz erhältlich (Verschraubung galvanisiert)   Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Jagdeinrichtungen von Baßner Holzbau sind immer sehr stabil Sprossen gesichert Holz bei Fichte oder Lärche vierseitig gehobelt, dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Standsicher Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage in ca. 2,50m Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Einstig durch zusätzliches Querbrett gesichert Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden Lärchenholz und KDI kann problemlos unbehandelt in die Natur gestellt werden ohne schnell zu verrotten Bequemer Aufstig durch schräge Leiter Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Verschraubung und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich).

Varianten ab 236,00 €*
284,00 €* 313,00 €* (9.27% gespart)
%
Drückjagdbock DB 250 mit Dach, Aufstieg schräg
Holzart: KDI
Drückjagdbock DB 250 mit schräger Leiter Drueckjagdbock-DB-250-mit-Dach-Aufstieg-schraeg Will man zu allen Jagdzeiten das Glück einer erfolgreichen Jagd erleben, dann kann ein Drückjagdbock DB 250 immer eine gute Wahl sein. Hier sitzt der Jäger auf einem komfortablen und sicheren Platz, denn dank einem Dach ist er nicht nur vor Wind und verirrten Kugeln geschützt, sondern er kann auch bei Regen auf die Jagd gehen. Wohnt und jagt man in regenreichen Regionen, dann muss man keine Angst haben, dass der Drückjagdbock schnell verrottet, denn seine Materialien sind entweder mit Fichte oder mit Lärche sehr robust. Für den Drückjagdbock muss der Jäger nur einen Platz am Boden von 105 x 107 cm finden und mit vier Pflöcken ist der Drückjagdbock sehr schnell verankert. Die Leiter ist schräg angebracht und die Sprossen sind gesichert, so kann der Auf- und Abstieg besonders sicher sein. Besonders standsicher und aus bester Holzqualität, bei diesem Drückjagdbock muss man sich keine Sorgen machen, auch wenn man lange Zeit auf die beste Schußmöglichkeit wartet. Holzart wählbar:Fichte: alles aus nordischer Fichte außer Pfosten und Lieterholme, diese sind aus LärcheoderLärche: komplett aus Lärche mit Ederstahlverschraubung Technische Daten: Gewehrauflage ca. 2,50cm Podesthöhe ca. 1,41m Grundmaß am Boden 105m x 1,07m Holzart: Wahlweise nord. Fichte oder Deutsche Lärche, vierseitig gehobelt Pfosten: 60x60mm Lärche Sprossen 4/6cm Fichte/Lärche Sitzfläche/Rückenlehne 24/140mm Fichte/Lärche Verstrebung: 40x60mm Fichte/Lärche Gewicht ca.98kg Verschraubung: bei Lärchenholz Edelstahl inkl. 4 Pflöcke zur Verankerung   Ihre Vorteile auf einem Blick: Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Lange Lebensdauer durch Lärchenholz und Edelstahlverschraubung Auch in Fichtenholz erhältlich (Verschraubung galvanisiert) Alle Hölzer mit Erdkontakt aus Lärche, dieses verlängert die Lebensdauer Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Sehr stabil Sprossen gesichert Holz vierseitig gehobelt, dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Standsicher Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage in ca. 2,50m Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Podest durch zusätzliches Querbrett gesichert Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden Lärchenholz kann problemlos unbehandelt in die Natur gestellt werden ohne schnell zu verrotten Bequemer Aufstig durch schräge Leiter Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Verschraubung und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich).

299,00 €* 329,00 €* (9.12% gespart)
%
Drückjagdbock DB 300, Blattstand Drückjagdleiter
Holzart: Fichte
Drückjagdbock DB 300 Drückjagdleiter Blatttstand   Hartes, naturbelassenes Lärchenholz verleiht diesem Drückjagdbock seine hervorragende Stabilität und Standsicherheit.  Der Ausspruch, dass Lärchenholz als die Eiche unter den Nadelhölzern bezeichnet wird, erhält somit seine ganz besonders wichtige Bedeutung!  Kesseldruckimprägnierung wird hier zur Makulatur, denn das Lärchenholz ist naturbelassen schon so hart, dass die Imprägnierung gar nicht in die Tiefe des Holzes eindringen würde.  Allerdings auch in nordischem Fichtenholz ist die Lieferung möglich, dieses ist identisch hart, Gift und Chemikalien in der Natur werden auch bei dieser Holzsorte nicht anfallen. Darüber hinaus  ist der Drückjagdbock nicht über Gebühr schwer und kann daher komfortabel im Revier, beispielsweise zur Wildschadenverhütung umgestellt werden.  Ein weiteres großes Plus stellt die Gewehrauflagehöhe von 3 Metern dar, so steht der Jäger nämlich nicht im Wind. Dass bei dieser Ansitzeinrichtung die gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften eingehalten versteht sich bei Baßner nahezu schon von selbst. Auch lange Ansitze kein ProblemDadurch, dass der Drückjagdbock unter dem Gesichtspunkt großer Komfortabilität konzipiert wurde, sind auch lange Ansitze überhaupt kein Problem. Der Rücken des Jägers wird geschont und die Gesundheit bleibt somit erhalten.  Aber auch der Sicherheit bei der Jagd wird von Baßner bei diesem Drückjagdbock Rechnung getragen.  Denn gerade auch bei  Erntejagden ist ein sicherer Kugelfang gewährleistet. Es bleibt somit festzuhalten, dass dieser Drückjagdbock, wie alle andern Jagdeinrichtungen von Baßner auch, höchsten Qualitätsanforderungen und ebenso höchster Sicherheit im Revier genügt.  Der Einsatz besonders harter Hölzer, wie Lärchen- oder nordisches Fichtenholz  lassen den Drückjagdbock besonders stabil werden und auch der Haltbarkeit und Langlebigkeit wird auf diese Weise Rechnung getragen. Für alle die also eine hervorragende Jagdeinrichtung zum Hammerpreis, in unübertrefflicher Qualität bevorzugen, wird dieser Drückjagdbock geradezu zu einem Muss!    Technische Daten: Gewehrauflage ca. 3,00m Podesthöhe ca. 1,90m Grundmaß am Boden 105m x 1,07m Holzart: Deutsche Lärche, nord. Fichte vierseitig gehobelt oder KDI sägerauh Pfosten: 60x60mm Lärche Sprossen 4/6cm Lärche Sitzfläche/Rückenlehne 24/140mm Lärche Verstrebung: 40x60mm Lärche Gewicht ca.90kg Verschraubung: Edelstahl     Ihre Vorteile auf einem Blick: Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Lange Lebensdauer durch Lärchenholz (gehobelt) und Edelstahlverschraubung Auch in Fichtenholz erhältlich (Verschraubung galvanisiert, Preise auf Anfrage) Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Jagdeinrichtungen von Baßner Holzbau sind immer sehr stabil Lärche und Fichte vierseitig gehobelt, dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Sprossen gesichert Standsicher Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage in ca. 3,0m Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden Lärchenholz kann problemlos unbehandelt in die Natur gestellt werden ohne schnell zu verrotten Podest durch zusätzliches Querbrett gesichert   Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Edelstahlschrauben und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich). 

Varianten ab 264,00 €*
351,00 €* 387,00 €* (9.3% gespart)
%
Drückjagdbock DB 350 "Oberförster", Aufstieg schräg
Holzart: KDI (Kesseldruckimprägnierung)
Drückjagdbock DB 350 "Oberförster", Aufstieg schräg Will man zu allen Jagdzeiten das Glück einer erfolgreichen Jagd erleben, dann kann ein Drückjagdbock DB 350 immer eine gute Wahl sein. Hier sitzt der Jäger auf einem komfortablen und sicheren Platz. Wohnt und jagt man in regenreichen Regionen, dann muss man keine Angst haben, dass der Drückjagdbock schnell verrottet, denn seine Materialien sind mit Fichte oder mit Lärche sehr robust. Für den Drückjagdbock muss der Jäger nur einen Platz am Boden von 225 x 108 cm finden und mit vier Pflöcken ist der Drückjagdbock sehr schnell verankert. Die Leiter ist schräg angebracht und die Sprossen sind gesichert, so kann der Auf- und Abstieg besonders sicher sein. Besonders standsicher und aus bester Holzqualität, bei diesem Drückjagdbock muss man sich keine Sorgen machen, auch wenn man lange Zeit auf die beste Schußmöglichkeit wartet. Holzart wählbar:KDI: alles aus kesseldruckimprägniertem Nadelholz inkl. EdelstahlverschraubungFichte: alles aus nordischer Fichte inkl. galv. verzinkte SchraubenoderLärche: komplett aus Lärche mit Ederstahlverschraubung Technische Daten: Gewehrauflage ca. 3,50m Podesthöhe ca. 2,40m Grundmaß am Boden 105m x 1,07m Holzart: Wahlweise KDI sägerauh, nord. Fichte vierseitig gehobelt oder Deutsche Lärche vierseitig gehobelt Pfosten: 60x60mm Lärche Sprossen 4/6cm KDI/Fichte/Lärche Sitzfläche/Rückenlehne 24/140mm KDI/Fichte/Lärche Verstrebung: 40x60mm Fichte/Lärche Gewicht ca.84kg Verschraubung: bei Lärchenholz Edelstahl     Ihre Vorteile auf einem Blick: Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Lange Lebensdauer durch Lärchenholz, KDI und Edelstahlverschraubung Auch in Fichtenholz erhältlich (Verschraubung galvanisiert)   Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Sehr stabil Sprossen gesichert Holz bei Fichte oder Lärche vierseitig gehobelt, dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Standsicher Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage in ca. 3,50m Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Einstig durch zusätzliches Querbrett gesichert Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden Lärchenholz und KDI kann problemlos unbehandelt in die Natur gestellt werden ohne schnell zu verrotten Bequemer Aufstig durch schräge Leiter Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Verschraubung und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich).

273,00 €* 301,00 €* (9.3% gespart)
%
Drückjagdbock DB 400 ohne Dach, Aufstieg schräg
Holzart: Fichte
Drueckjagdbock-DB-400-ohne-Dach-Aufstieg-schraeg Möchte man einen sicheren Platz für die Jagd haben, wo selbst Wildschweine keine Witterung aufnehmen, dann ist ein Drückjagdbock DB 400 eine gute Investition in viele erfolgreiche Jagden sein. Mit einem Material wie Lärche oder Fichte hat der Jäger einen sicheren Platz für die Jagd, der auch eine lange Wartezeit immer zu einem komfortablen Vergnügen machen kann. Natürlich ist der Jäger hier besonders sicher, dass er andere Jäger nicht fürchten muss, aber auch starke Winde werden vom Drückjagdbock DB 400 abgehalten. Für diesen Drückjagdbock muss der Jäger am Boden einen Platz von 107 x 105 cm finden, sodass er hier den idealen Platz fürs Warten auf den perfekten Schuss nutzen kann. In einer gut überblickenden Höhe findet sich ein bequemer Sitz mit einer komfortablen Rückenlehne, sodass auch lange Wartezeiten nicht zum Problem werden müssen. Und wohnt man nicht gerade in regenreichen Regionen, dann ist ein Drückjagdbock wie dieser ohne Dach auch immer eine hervorragende Wahl. Holzart wählbar:Fichte: alles aus nordischer Fichte außer Pfosten und Lieterholme, diese sind aus LärcheoderLärche: komplett aus Lärche mit Ederstahlverschraubung   Technische Daten: Gewehrauflage ca. 4,00m Podesthöhe ca. 2,90m Grundmaß am Boden 105m x 1,07m Holzart: Wahlweise nord. Fichte oder Deutsche Lärche, vierseitig gehobelt Pfosten: 60x60mm Lärche Sprossen 4/6cm Fichte/Lärche Sitzfläche/Rückenlehne 24/140mm Fichte/Lärche Verstrebung: 40x60mm Fichte/Lärche Gewicht ca.126kg Verschraubung: bei Lärchenholz Edelstahl inkl. 4 Pflöcke zur Verankerung   Ihre Vorteile auf einem Blick: Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Lange Lebensdauer durch Lärchenholz und Edelstahlverschraubung Auch in Fichtenholz erhältlich (Verschraubung galvanisiert) Alle Hölzer mit Erdkontakt aus Lärche, dieses verlängert die Lebensdauer Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Sehr stabil Sprossen gesichert Holz vierseitig gehobelt, dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Standsicher Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage in ca. 4,00m Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Podest durch zusätzliches Querbrett gesichert Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden Lärchenholz kann problemlos unbehandelt in die Natur gestellt werden ohne schnell zu verrotten Bequemer Aufstig durch schräge Leiter 2 seitliche Streben sorgen für den sicheren Stand Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Verschraubung und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich).

Varianten ab 294,00 €*
400,00 €* 440,00 €* (9.09% gespart)
%
Drückjagdbock DBS ohne Dach sehr standsicher, Drückjagdleiter
Holzart: Fichte | Höhe: DBS_194
Drückjagdsitz DBS ohne Dach Drückjagdleiter   Dieser extra hohe Drückjagdbock lässt Jägerherzen höher schlagen. Hartes, nordisches Fichtenholz sorgt dafür, dass die Ansitzvorrichtung  einerseits außerordentlich stabil und langlebig ist, andererseits durch seine extreme Standsicherheit zu überzeugen weiß. Ebenfalls macht es gerade das harte nordische Fichtenholz möglich, dass bei der Herstellung des Drückbocks keine Kesseldruckimprägnierung nötig wird. Giftige Chemikalien belasten somit auch nicht die Natur. Selbstverständlich schreiben die Holzhandwerker bei Baßner Holzbau die Sicherheit bei diesem Drückjagdbock ganz besonders groß,  alle gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften werden exakt eingehalten. Flexibilität durch leichtes Umstellen im RevierEine weitere äußerst positive Eigenschaft wird der Ansitzvorrichtung verliehen, da das geringe Gewicht, der Drückjagdsitz bringt gerade mal 68 kg (kleinste Ausführung) auf die Waage, einfach und leicht im Revier umgestellt werden kann. Übrigens kann der Drückbock auch in Lärchenholzausfertigung bestellt werden. Dieses ist  frisch eingeschnitten und gehobelt und kann somit auch spielend leicht lasiert werden. Bei beiden Holzarten, bei der Lärche, als auch bei der nordischen Fichte kann der Jäger davon ausgehen, dass die Ansitzvorrichtung weit länger als nur eine Pachtperiode problemlos und ohne vorzeitig zu verrotten eingesetzt werden kann. Übrigens wird auch dieser Drückjagdbock aus dem Hause Baßner Holzbau mit einer ausführlichen Aufbauanleitung geliefert.  Durch die übersichtliche Schritt-für-Schritt -Anleitung hat der Jäger so die Möglichkeit den Jagddrückbock ohne größere Probleme aufzubauen.  Es bleibt daher festzuhalten dass Langlebigkeit, Stabilität, Sicherheit und  Flexibilität auch diesen Jagddrückbock  mit seinem überaus günstigen Preis-Leistungsverhältnis in jedem Revier geradezu zu einem Muss werden lassen! Besonderheit!Dieser Drückjagdbock ist nach drei Seiten schräg ausgestellt (unten breiter wie oben). Dadurch ist er wesendlich standfester als andere Drückjagdhocker. Technische Daten: Gewehrauflage wählen, zwischen 194cm, 290cm, 383cm oder sogar 483cm  Podesthöhe ca. ist immer 105cm tiefer wie die Gewehrauflage Grundmaß am Boden von 129cm x 135cm bis 176cm x 220cm je nach Bockgröße Grundmaß oben 1,067m x 1,08m Holme 6/6cm Sprossen 4/6cm  Sitzfläche/Rückenlehne 24/140mm Verstrebungen 40/60mm Gewicht Fichte ca. von 68 kg bis 140kg je nach Größe   Ihre Vorteile auf einem Blick: Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Lange Lebensdauer durch Lärchenholz und Edelstahlverschraubung Nach drei Seiten schräg ausgestellt Auch in Fichtenholz erhältlich (Verschraubung galvanisiert) Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Jagdeinrichtungen von Baßner Holzbau sind immer sehr stabil Aufstieg schräg (Leiter intregriert) Holz vierseitig gehobelt (KDI sägerauh), dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Sprossen gesichert Standsicher, da unten breiter wie oben! kann problemlos von zwei Personen umgestellt werden Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage bis zu 483cm Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden   Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Schrauben und Montageanleitung ohne Tarnnetz bis zur Bordsteinkante (wenn möglich). 

Varianten ab 222,00 €*
289,00 €* 318,00 €* (9.12% gespart)
%
Drückjagdbock geschlossen / Kanzel offen Jagdböcke
Drückjagdbock geschlossen / Kanzel offen. Jagdböcke von Baßner HolzbauAuf der Suche nach der passenden Ansitzeinrichtung kann der geschlossene Drückjagdbock immer die ideale Wahl sein. Gerade in Regionen mit permanenten Schlechtwetterperioden sollte das Material wie hochwertiges Holz hierfür geeignet sein. Bei diesem Modell kann sicher Jäger auf die hervorragende Qualität von Lärche verlassen, sowie auf Außenwände aus Sperrholzplatten BFU100, die unbehandelt sind und bei der Herstellung wasserfest verleimt wurden. Für dieses Modell eines geschlossenen Drückjagdbock muss für den gewünschten Stellbereich eine Fläche von 160 x 160 cm vorhanden sein. Die hochwertige Ansitzeinrichtung kann eine Höhe von 198 cm vorweisen und ist mit einer Leiter ausgestattet, die mit sicheren Sprossen versehen eine komfortable Breite von 61 cm hat. Der Aufbau kann durch eine Sitzbank und eine Gewehrauflage zum bequemen Wartebereich bis zur nächsten Möglichkeit für einen Jagderfolg werden. Mit diesem Modell erhält der Käufer einen Bausatz, sodass er den Vorteil hat, dass er vor der Montage alle Teile des Bausatzes mit einer Schicht Holzschutzlasur versehen kann. So ist der Drückjagdbock noch besser geschützt und als Jäger hat man lange eine bequeme und sichere Ansitzeinrichtung, die dazu noch durch den besten Witterungsschutz überzeugen wird. Bei der Lieferung bis zur Bordsteinkante erhält jeder Käufer eine einfache Montageanleitung, sodass der Bausatz beim Zusammenbau keinerlei Probleme machen muss. Für den Zusammenbau wird der Jäger alle Holzteile mit Edelstahlschrauben verschrauben können, sodass noch zusätzliche Sicherheit durch hochwertige Materialien bei allen Teilen des Bausatzes entsteht.  Technische Daten:Holzart: gehobelte LärcheBockgerüst: Pfosten:               6x6cmVerstrebung:       4x6cmHöhe:                  198cmMaß am Boden: 160x160cm (ohne Leiter)Leiter:Holme                      6x6cmSprossen:                 4x6cmSprossensicherung: 4x6cmBreite:                      61cmAufbau:Außenwände:      15mm SperrholzSitzbank:             2,4x14cmFußboden:          15mm Sperrholz 3x unterstütztGewehrauflage: 3,19mAußenmaße:      1,318x1,286cm Die Außenwände sind aus wasserfest verleimten Sperrholzplatten BFU100 hergestellt (unbehandelt). Unser Tipp: Streichen Sie den kompletten Bausatz vor der Montage mit einer Holzschutzlasur Ihrer Wahl. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.   Lieferumfang: Das gesamte Holz wie abgebildet inkl. Leiter mit Edelstahlschrauben und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich).

482,00 €* 531,00 €* (9.23% gespart)
Drückjagdbock geschlossen / Kanzel offen Jagdböcke DBG_362 der Spanier
Dach: ohne Dach | Holzart: Lärche
Drückjagdbock geschlossen / Drückjagdsitz offen Jagdböcke DBG_362. Jagdböcke von Baßner Holzbau   Wenn Sie nach der perfekten Ansitzeinrichtung suchen, ist ein geschlossener Drückjagdbock eine hervorragende Option. Besonders in Regionen mit häufigem schlechtem Wetter ist es entscheidend, auf hochwertiges Material wie Lärche zu setzen. Unser Modell bietet robuste Außenwände mit einer Stärke von 24 mm und eine großzügige Fläche von 221 x 148 cm für Ihren Ansitz. Die Ansitzeinrichtung verfügt über eine beeindruckende Höhe von 362 cm und eine komfortable Leiter mit sicheren Sprossen und einer Breite von 50 cm. Eine Sitzbank und eine Gewehrauflage sorgen für zusätzlichen Komfort während des Wartens auf den nächsten Jagderfolg. Unser Bausatz wird mit allem geliefert, was Sie für die Montage benötigen. Die einfache Montageanleitung garantiert einen reibungslosen Aufbau, und hochwertige Edelstahlschrauben bieten zusätzliche Sicherheit. Bestellen Sie Ihren geschlossenen Drückjagdbock noch heute und genießen Sie eine komfortable und sichere Ansitzeinrichtung für Ihre Jagderlebnisse!"   Technische Daten: Holzart: bitte wählen Bockgerüst: Pfosten:               6x6cm Verstrebung:       4x6cm Höhe:                  362cm Maß am Boden: 152x148cm (ohne Leiter) Leiter: Holme                      6x6cm Sprossen:                 4x6cm Sprossensicherung: 4x6cm Breite:                      50cm Aufbau: Außenwände:      24mm Sitzbank:             2,4x14cm Fußboden:          24mm Massivholz 3x unterstützt Gewehrauflage: 3,62m Außenmaße:      126x126cm Unser Tipp: Lärchenholz kann unbehandelt in die Natur gestellt werden und hält ca.20 Jahre und mehr! Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Lieferumfang: Das gesamte Holz wie abgebildet inkl. Leiter mit Edelstahlschrauben und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich).    

Varianten ab 275,00 €*
390,00 €*
%
Drückjagdbock geschlossen mit Dach / Kanzel offen mit Dach
Drückjagdbock geschlossen mit DachGerade in Regionen mit viel Wind und häufigen Schlechtwetterphasen kann der geschlossene Drückjagdbock die beste Wahl für eine Ansitzeinrichtung sein. Ob man sich für die morgendlichen Stunden entschieden hat oder lieber zu anderen Tageszeiten hier auf das zu jagende Wild wartet, immer sitzt man so geschützt, sodass auch eine lange Wartezeit nicht zur Qual werden muss. Auf diesem Drückjagdbock sitzt der Jäger gut geschützt und die Jagd ist auch in Regionen möglich, die nicht über ein mildes Klima verfügen. Dafür ist dieser Bausatz mit Holz ausgestattet, dass auch häufige Regenphasen bestens überstehen kann. Die Lärche erweist sich als besonders witterungsfest und mit der Empfehlung alle Teile des Bausatzes vor dem Zusammenbau mit einer Schicht Holzschutzlasur zu überstreichen kann dieser Drückjagdbock für viele Jahre eine sichere und bequeme Ansitzeinrichtung für den Jäger sein. Dazu wurden die Außenwände aus Sperrholzplatten BFU100 noch zusätzlich bei der Herstellung wasserfest verleimt. Durch die einfache Montageanleitung ist es für den Käufer kein Problem den kompletten Bausatz zur gewünschten Ansitzeinrichtung zusammenzubauen und durch die hochwertigen Edelstahlschrauben beim Bausatz ist ein sicheres Sitz, auch über viele Stunden, immer gewährleistet. Natürlich darf hier die Leiter nicht fehlen, die eine bequeme Breite von 61 cm vorweist. Bei den Maßen kann dieser Drückjagdbock eine Höhe von 4,39 Metern bieten und bei der Suche nach einer Fläche muss der Käufer berücksichtigen, dass schon das Gerüst ohne Leiter eine Fläche von 160 x 160 cm braucht. Dieser Drückjagdbock ist selbstverständlich zum stehend schießen geeignet. Technische Daten:Holzart: gehobelte LärcheBockgerüst: Pfosten:          6x6cmVerstrebung:   4x6cmHöhe:             198cmMaß am Boden: 160x160cm (ohne Leiter)Leiter:Holme                      6x6cmSprossen:                 4x6cmSprossensicherung: 4x6cmBreite:                      61cmAufbau:Außenwände:      15mm SperrholzSitzbank:             2,4x14cmFußboden:          2,4x14cmGewehrauflage: 3,19mGesamthöhe:     4,39mAußenmaße:      1,318x1,286cm Die Außenwände sind aus wasserfest verleimten Sperrholzplatten BFU100 hergestellt (unbehandelt). Unser Tipp: Streichen Sie den kompletten Bausatz vor der Montage mit einer Holzschutzlasur Ihrer Wahl. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.   Lieferumfang: Das gesamte Holz wie abgebildet inkl. Leiter (ohne Bedachung) mit Edelstahlschrauben und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich).  

599,00 €* 659,00 €* (9.1% gespart)
%
Drückjagdbock klappbar DBK 200 Leiter schräg, unser kleiner Waidgesell
Holzart: Lärche | Montagezustand: fertig montiert
Drückjagdbock DBK klappbar 200 cm Leiter schräg, unser kleiner Waidgesell, passt in fast jeden PKW Ideal für die Maisjagd Dieser klappbare Drückjagdbock wurde von uns konstruiert, weil es immer ein Problem war, mehrere Drückjagdböcke gleichzeitig zu transportieren. Somit war es bislang mit Drückjagdböcken nicht möglich, ein Revier, damit schnell zu bestücken. Weiter war es ein Problem, Drückjagdböcke umzustellen, da man immer nur ein bis zwei gleichzeitig transportieren konnte. Damit ist jetzt Schluss! Dank unserem neuartigen, Gebrauchsmuster geschütztem System, dass auf Paralelverschiebung beruht, ist es möglich mehrere Drückjagdböcke gleichzeitig zu transportieren. Zum Transport ist lediglich eine Strebe rechts und links zu entfernen. Dieses dauert mit geeignetem Werkzeug etwa 5 Minuten.Bei diesem Drückjagdbock wählen sie den Montagezustand selbst. Zerlegt als Bausatz oder fertig montiert. Fertig montiert heißt hier, dass sie lediglich noch die zwei Streben selbst montieren müssen.Wir weisen noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass dieser Drückjagdbock Gebrauchsmuster geschützt ist und nicht nachgebaut werden darf. Zuwiederhandlungen werden von und strafrechtlich verfolgt.Ökologie und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis müssen keineswegs im Widerspruch zueinander stehen. Den Beweis tritt Baßner Holzbau mit diesem Drückjagdbock  in beeindruckender Qualität und Langlebigkeit durch welche die Ansitzeinrichtung  ausgestattet ist an.  Hartes und besonders langlebiges Lärchenholz bildet dabei die Fertigungsgrundlage, um den Drückjagdbock herzustellen.  Aber auch der Sicherheit und Flexibilität wird überzeugend Rechnung getragen. Zum einen entspricht das Holzerzeugnis den gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften exakt, darüber hinaus lässt die hohe Flexibilität den Drückjagdbock im Revier zum unersetzlichen Helfer werden. Denn gerade wenn es darum geht Wildschäden zu verhindern, kann dieses Jagderzeugnis einfach und komfortabel im Revier umgestellt werden. Klappbar, große Stabilität trotz geringem Gewicht – die großen Vorzüge dieses DrückjagdbocksEs bleibet daher auf jeden Fall festzuhalten, dass dieser Drückjagdbock durch unzählige überzeugende Eigenschaften ganz besonders besticht. Die große Stabilität, welche der Jagdeinrichtung durch hartes Lärchenholz und Edelstahlverschraubungen  verliehen wird, korreliert hervorragend mit  großer Sicherheit, Langlebigkeit und Variabilität. Und gerade auch der ökologischen Seite der „Jagdeinrichtungsmedaille“ wird überzeugend Rechnung getragen, denn Gift und Chemikalien  werden dem Wald und somit von der gesamten Natur ferngehalten weil keine  Kesseldruckimprägnierung angewandt werden muss!  Und dass dies alles zusammen mit einem außerordentlich geringen Gesamtgewicht und einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis erreicht wird, ehrt die Holzkonstrukteure von Baßner  ganz besonders!   Technische Daten: Gewehrauflage ca. 200cm Podesthöhe ca. 93,5cm Grundmaß am Boden 0,98 x 1,35m inkl. Leiter  Grundmaß oben 0,98cm x 95cm Holzart: Deutsche Lärche, nord. Fichte vierseitig gehobelt oder KDI sägerauh Pfosten: 60x60mm Lärche Sprossen 4/6cm Lärche Sitzfläche/Rückenlehne 24/140mm Lärche Verstrebung: 40x60mm Lärche Gewicht ca.39kg Verschraubung: Edelstahl Abmessung eingeklappt: L/B/H 300cm/0,98cm/20cm     Ihre Vorteile auf einem Blick: passt in die meisten PkwZusammengeklappt leicht zu transportieren gut stapelbar man kann problemlos mehrere gleichzeitig ins Revier fahren Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Lange Lebensdauer durch Lärchenholz und Edelstahlverschraubung Auch in Fichtenholz erhältlich (Verschraubung galvanisiert, Preise auf Anfrage) Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Jagdeinrichtungen von Baßner Holzbau sind immer sehr stabil Sprossen gesichert Lärche und Fichte vierseitig gehobelt, dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Standsicher Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage in ca. 2,00m Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Podest durch zusätzliches Querbrett gesichert Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden Lärchenholz kann problemlos unbehandelt in die Natur gestellt werden ohne schnell zu verrotten wählen sie den Montagezustand selbst. zerlegt oder fertig montiert   Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Schrauben und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich). 

Varianten ab 212,00 €*
312,00 €* 344,00 €* (9.3% gespart)
%
Drückjagdbock klappbar DBK 240 Leiter schräg
Holzart: Lärche | Montagezustand: zerlegt als Bausatz
Drückjagdbock DBK klappbar 240 cm Leiter schräg   Dieser klappbare Drückjagdbock wurde von uns konstruiert, weil es immer ein Problem war, mehrere Drückjagdböcke gleichzeitig zu transportieren. Somit war es bislang mit Drückjagdböcken nicht möglich, ein Revier, damit schnell zu bestücken. Weiter war es ein Problem, Drückjagdböcke umzustellen, da man immer nur ein bis zwei gleichzeitig reansportieren konnte. Damit ist jetzt Schluss! Dank unserem neuartigen, Gebrauchsmuster geschütztem System, dass auf Paralelverschiebung beruht, ist es möglich mehrere Drückjagdböcke gleichzeitig zu transportieren. Zum Transport ist lediglich eine Strebe rechts und links zu entfernen. Dieses dauert mit geeignetem Werkzeug etwa 5 Minuten.Bei diesem Drückjagdbock wählen sie den Montagezustand selbst. Zerlegt als Bausatz oder fertig montiert. Fertig montiert heißt hier, dass sie lediglich noch die zwei Streben selbst montieren müssen.Wir weisen noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass dieser Drückjagdbock Gebrauchsmuster geschützt ist und nicht nachgebaut werden darf. Zuwiederhandlungen werden von und strafrechtlich verfolgt.Ökologie und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis müssen keineswegs im Widerspruch zueinander stehen. Den Beweis tritt Baßner Holzbau mit diesem Drückjagdbock  in beeindruckender Qualität und Langlebigkeit durch welche die Ansitzeinrichtung  ausgestattet ist an.  Hartes und besonders langlebiges Lärchenholz bildet dabei die Fertigungsgrundlage, um den Drückjagdbock herzustellen.  Aber auch der Sicherheit und Flexibilität wird überzeugend Rechnung getragen. Zum einen entspricht das Holzerzeugnis den gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften exakt, darüber hinaus lässt die hohe Flexibilität den Drückjagdbock im Revier zum unersetzlichen Helfer werden. Denn gerade wenn es darum geht Wildschäden zu verhindern, kann dieses Jagderzeugnis einfach und komfortabel im Revier umgestellt werden. Klappbar, große Stabilität trotz geringem Gewicht – die großen Vorzüge dieses DrückjagdbocksEs bleibet daher auf jeden Fall festzuhalten, dass dieser Drückjagdbock durch unzählige überzeugende Eigenschaften ganz besonders besticht. Die große Stabilität, welche der Jagdeinrichtung durch hartes Lärchenholz und Edelstahlverschraubungen  verliehen wird, korreliert hervorragend mit  großer Sicherheit, Langlebigkeit und Variabilität. Und gerade auch der ökologischen Seite der „Jagdeinrichtungsmedaille“ wird überzeugend Rechnung getragen, denn Gift und Chemikalien  werden dem Wald und somit von der gesamten Natur ferngehalten weil keine  Kesseldruckimprägnierung angewandt werden muss!  Und dass dies alles zusammen mit einem außerordentlich geringen Gesamtgewicht und einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis erreicht wird, ehrt die Holzkonstrukteure von Baßner  ganz besonders!   Technische Daten: Gewehrauflage ca. 240cm Podesthöhe ca. 1,33m Grundmaß am Boden 1,00m x 1,63m inkl. Leiter Holzart: Deutsche Lärche, nord. Fichte vierseitig gehobelt oder KDI sägerauh Pfosten: 60x60mm Lärche Sprossen 4/6cm Lärche Sitzfläche/Rückenlehne 24/140mm Lärche Verstrebung: 40x60mm Lärche Gewicht ca.80kg Verschraubung: Edelstahl Abmessung eingeklappt: L/B/H 350cm/115cm/20cm     Ihre Vorteile auf einem Blick: Zusammengeklappt leicht zu transportieren gut stapelbar man kann problemlos mehrere gleichzeitig ins Revier fahren Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Lange Lebensdauer durch Lärchenholz und Edelstahlverschraubung Auch in Fichtenholz erhältlich (Verschraubung galvanisiert, Preise auf Anfrage) Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Jagdeinrichtungen von Baßner Holzbau sind immer sehr stabil Sprossen gesichert Lärche und Fichte vierseitig gehobelt, dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Standsicher Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage in ca. 2,40m Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Podest durch zusätzliches Querbrett gesichert Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden Lärchenholz kann problemlos unbehandelt in die Natur gestellt werden ohne schnell zu verrotten wählen sie den Montagezustand selbst. zerlegt oder fertig montiert   Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Schrauben und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich). 

Varianten ab 224,00 €*
266,00 €* 293,00 €* (9.22% gespart)
%
Drückjagdbock klappbar DBK 300 Leiter schräg
Holzart: KDI
Drückjagdbock DBK klappbar 300 cm Leiter schräg   Dieser klappbare Drückjagdbock wurde von uns konstruiert, weil es immer ein Problem war, mehrere Drückjagdböcke gleichzeitig zu transportieren. Somit war es bislang mit Drückjagdböcken nicht möglich, ein Revier, damit schnell zu bestücken. Weiter war es ein Problem, Drückjagdböcke umzustellen, da man immer nur ein bis zwei gleichzeitig reansportieren konnte. Damit ist jetzt Schluss! Dank unserem neuartigen, Gebrauchsmuster geschütztem System, dass auf Paralelverschiebung beruht, ist es möglich mehrere Drückjagdböcke gleichzeitig zu transportieren. Zum Transport ist lediglich eine Strebe rechts und links zu entfernen. Dieses dauert mit geeignetem Werkzeug etwa 5 Minuten.Wir weisen noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass dieser Drückjagdbock Gebrauchsmuster geschützt ist und nicht nachgebaut werden darf. Zuwiederhandlungen werden von und strafrechtlich verfolgt.Ökologie und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis müssen keineswegs im Widerspruch zueinander stehen. Den Beweis tritt Baßner Holzbau mit diesem Drückjagdbock  in beeindruckender Qualität und Langlebigkeit durch welche die Ansitzeinrichtung  ausgestattet ist an.  Hartes und besonders langlebiges Lärchenholz bildet dabei die Fertigungsgrundlage, um den Drückjagdbock herzustellen.  Aber auch der Sicherheit und Flexibilität wird überzeugend Rechnung getragen. Zum einen entspricht das Holzerzeugnis den gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften exakt, darüber hinaus lässt die hohe Flexibilität den Drückjagdbock im Revier zum unersetzlichen Helfer werden. Denn gerade wenn es darum geht Wildschäden zu verhindern, kann dieses Jagderzeugnis einfach und komfortabel im Revier umgestellt werden. Klappbar, große Stabilität trotz geringem Gewicht – die großen Vorzüge dieses DrückjagdbocksEs bleibet daher auf jeden Fall festzuhalten, dass dieser Drückjagdbock durch unzählige überzeugende Eigenschaften ganz besonders besticht. Die große Stabilität, welche der Jagdeinrichtung durch hartes Lärchenholz und Edelstahlverschraubungen  verliehen wird, korreliert hervorragend mit  großer Sicherheit, Langlebigkeit und Variabilität. Und gerade auch der ökologischen Seite der „Jagdeinrichtungsmedaille“ wird überzeugend Rechnung getragen, denn Gift und Chemikalien  werden dem Wald und somit von der gesamten Natur ferngehalten weil keine  Kesseldruckimprägnierung angewandt werden muss!  Und dass dies alles zusammen mit einem außerordentlich geringen Gesamtgewicht und einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis erreicht wird, ehrt die Holzkonstrukteure von Baßner  ganz besonders!   Technische Daten: Gewehrauflage ca. 300cm Podesthöhe ca. 1,93m Grundmaß am Boden 1,00m x 1,63m Holzart: Deutsche Lärche, nord. Fichte vierseitig gehobelt oder KDI sägerauh Pfosten: 60x60mm Lärche Sprossen 4/6cm Lärche Sitzfläche/Rückenlehne 24/140mm Lärche Verstrebung: 40x60mm Lärche Gewicht ca.90kg Verschraubung: Edelstahl Abmessung eingeklappt: L/B/H 410cm/115cm/20cm     Ihre Vorteile auf einem Blick: Zusammengeklappt leicht zu transportieren gut stapelbar man kann problemlos mehrere gleichzeitig ins Revier fahren Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Lange Lebensdauer durch Lärchenholz und Edelstahlverschraubung Auch in Fichtenholz erhältlich (Verschraubung galvanisiert, Preise auf Anfrage) Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Jagdeinrichtungen von Baßner Holzbau sind immer sehr stabil Sprossen gesichert Lärche und Fichte vierseitig gehobelt, dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Standsicher Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage in ca. 3,00m Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Podest durch zusätzliches Querbrett gesichert Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden Lärchenholz kann problemlos unbehandelt in die Natur gestellt werden ohne schnell zu verrotten Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Schrauben und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich). 

259,00 €* 285,00 €* (9.12% gespart)
%
Drückjagdbock klappbar DBKS 200 Leiter schräg, unser kleinster Waidgesell
Holzart: Fichte | Montagezustand: fertig montiert
Drückjagdbock DBKS klappbar 200 cm Leiter schräg, unser kleinster Waidgesell, passt in fast jeden PKW Ideal für die Maisjagd Dieser klappbare Drückjagdbock wurde von uns konstruiert, weil es immer ein Problem war, mehrere Drückjagdböcke gleichzeitig zu transportieren. Somit war es bislang mit Drückjagdböcken nicht möglich, ein Revier, damit schnell zu bestücken. Weiter war es ein Problem, Drückjagdböcke umzustellen, da man immer nur ein bis zwei gleichzeitig transportieren konnte. Damit ist jetzt Schluss! Dank unserem neuartigen, Gebrauchsmuster geschütztem System, dass auf Paralelverschiebung beruht, ist es möglich mehrere Drückjagdböcke gleichzeitig zu transportieren. Zum Transport ist lediglich eine Strebe rechts und links zu entfernen. Dieses dauert mit geeignetem Werkzeug etwa 5 Minuten.Bei diesem Drückjagdbock wählen sie den Montagezustand selbst. Zerlegt als Bausatz oder fertig montiert. Fertig montiert heißt hier, dass sie lediglich noch die zwei Streben selbst montieren müssen.Wir weisen noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass dieser Drückjagdbock Gebrauchsmuster geschützt ist und nicht nachgebaut werden darf. Zuwiederhandlungen werden von und strafrechtlich verfolgt.Ökologie und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis müssen keineswegs im Widerspruch zueinander stehen. Den Beweis tritt Baßner Holzbau mit diesem Drückjagdbock  in beeindruckender Qualität und Langlebigkeit durch welche die Ansitzeinrichtung  ausgestattet ist an.  Hartes und besonders langlebiges Lärchenholz bildet dabei die Fertigungsgrundlage, um den Drückjagdbock herzustellen.  Aber auch der Sicherheit und Flexibilität wird überzeugend Rechnung getragen. Zum einen entspricht das Holzerzeugnis den gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften exakt, darüber hinaus lässt die hohe Flexibilität den Drückjagdbock im Revier zum unersetzlichen Helfer werden. Denn gerade wenn es darum geht Wildschäden zu verhindern, kann dieses Jagderzeugnis einfach und komfortabel im Revier umgestellt werden. Klappbar, große Stabilität trotz geringem Gewicht – die großen Vorzüge dieses DrückjagdbocksEs bleibet daher auf jeden Fall festzuhalten, dass dieser Drückjagdbock durch unzählige überzeugende Eigenschaften ganz besonders besticht. Die große Stabilität, welche der Jagdeinrichtung durch hartes Lärchenholz und Edelstahlverschraubungen  verliehen wird, korreliert hervorragend mit  großer Sicherheit, Langlebigkeit und Variabilität. Und gerade auch der ökologischen Seite der „Jagdeinrichtungsmedaille“ wird überzeugend Rechnung getragen, denn Gift und Chemikalien  werden dem Wald und somit von der gesamten Natur ferngehalten weil keine  Kesseldruckimprägnierung angewandt werden muss!  Und dass dies alles zusammen mit einem außerordentlich geringen Gesamtgewicht und einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis erreicht wird, ehrt die Holzkonstrukteure von Baßner  ganz besonders!   Technische Daten: Gewehrauflage ca. 200cm Podesthöhe ca. 93,5cm Grundmaß am Boden 0,94 x 1,35m inkl. Leiter  Grundmaß oben 0,98cm x 95cm Holzart: Deutsche Lärche, nord. Fichte vierseitig gehobelt oder KDI sägerauh Pfosten: 60x40mm Sprossen 4/6cm Sitzfläche/Rückenlehne 24/140mm Lärche Verstrebung: 40x60mm Gewicht ca.32kg Verschraubung: Edelstahl Abmessung eingeklappt: L/B/H 300cm/0,94cm/20cm     Ihre Vorteile auf einem Blick: passt in die meisten PkwZusammengeklappt leicht zu transportieren gut stapelbar man kann problemlos mehrere gleichzeitig ins Revier fahren Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Jagdeinrichtungen von Baßner Holzbau sind immer sehr stabil Sprossen gesichert Lärche und Fichte vierseitig gehobelt, dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Standsicher Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage in ca. 2,00m Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden Lärchenholz kann problemlos unbehandelt in die Natur gestellt werden ohne schnell zu verrotten wählen sie den Montagezustand selbst. zerlegt oder fertig montiert   Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Schrauben und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich). 

Varianten ab 204,00 €*
305,00 €* 336,00 €* (9.23% gespart)
%
Drückjagdbock klappbar DBKS 240 Leiter schräg, unser Waidgesell
Holzart: Lärche | Montagezustand: zerlegt als Bausatz
Drückjagdbock DBKS klappbar 240 cm Leiter schräg, unser Waidgesell, passt in fast jeden PKW Ideal für jeden Jäger, universell einsetzbar Dieser klappbare Drückjagdbock wurde von uns konstruiert, weil es immer ein Problem war, mehrere Drückjagdböcke gleichzeitig zu transportieren. Somit war es bislang mit Drückjagdböcken nicht möglich, ein Revier, damit schnell zu bestücken. Weiter war es ein Problem, Drückjagdböcke umzustellen, da man immer nur ein bis zwei gleichzeitig transportieren konnte. Damit ist jetzt Schluss! Dank unserem neuartigen, Gebrauchsmuster geschütztem System, dass auf Paralelverschiebung beruht, ist es möglich mehrere Drückjagdböcke gleichzeitig zu transportieren. Zum Transport ist lediglich eine Strebe rechts und links zu entfernen. Dieses dauert mit geeignetem Werkzeug etwa 5 Minuten.Bei diesem Drückjagdbock wählen sie den Montagezustand selbst. Zerlegt als Bausatz oder fertig montiert. Fertig montiert heißt hier, dass sie lediglich noch die zwei Streben selbst montieren müssen.Wir weisen noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass dieser Drückjagdbock Gebrauchsmuster geschützt ist und nicht nachgebaut werden darf. Zuwiederhandlungen werden von und strafrechtlich verfolgt.Ökologie und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis müssen keineswegs im Widerspruch zueinander stehen. Den Beweis tritt Baßner Holzbau mit diesem Drückjagdbock  in beeindruckender Qualität und Langlebigkeit durch welche die Ansitzeinrichtung  ausgestattet ist an.  Hartes und besonders langlebiges Lärchenholz bildet dabei die Fertigungsgrundlage, um den Drückjagdbock herzustellen.  Aber auch der Sicherheit und Flexibilität wird überzeugend Rechnung getragen. Zum einen entspricht das Holzerzeugnis den gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften exakt, darüber hinaus lässt die hohe Flexibilität den Drückjagdbock im Revier zum unersetzlichen Helfer werden. Denn gerade wenn es darum geht Wildschäden zu verhindern, kann dieses Jagderzeugnis einfach und komfortabel im Revier umgestellt werden. Klappbar, große Stabilität trotz geringem Gewicht – die großen Vorzüge dieses DrückjagdbocksEs bleibet daher auf jeden Fall festzuhalten, dass dieser Drückjagdbock durch unzählige überzeugende Eigenschaften ganz besonders besticht. Die große Stabilität, welche der Jagdeinrichtung durch hartes Lärchenholz und Edelstahlverschraubungen  verliehen wird, korreliert hervorragend mit  großer Sicherheit, Langlebigkeit und Variabilität. Und gerade auch der ökologischen Seite der „Jagdeinrichtungsmedaille“ wird überzeugend Rechnung getragen, denn Gift und Chemikalien  werden dem Wald und somit von der gesamten Natur ferngehalten weil keine  Kesseldruckimprägnierung angewandt werden muss!  Und dass dies alles zusammen mit einem außerordentlich geringen Gesamtgewicht und einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis erreicht wird, ehrt die Holzkonstrukteure von Baßner  ganz besonders!   Technische Daten: Gewehrauflage ca. 240cm Podesthöhe ca. 133,5cm Grundmaß am Boden 0,94 x 1,35m inkl. Leiter  Grundmaß oben 0,98cm x 95cm Holzart: Deutsche Lärche, nord. Fichte vierseitig gehobelt oder KDI sägerauh Pfosten: 60x40mm Sprossen 4/6cm Sitzfläche/Rückenlehne 24/140mm Lärche Verstrebung: 40x60mm Gewicht ca.38kg Verschraubung: Edelstahl Abmessung eingeklappt: L/B/H 340cm/0,94cm/20cm     Ihre Vorteile auf einem Blick: passt in die meisten PkwZusammengeklappt leicht zu transportieren gut stapelbar man kann problemlos mehrere gleichzeitig ins Revier fahren Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Jagdeinrichtungen von Baßner Holzbau sind immer sehr stabil Sprossen gesichert Lärche und Fichte vierseitig gehobelt, dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Standsicher Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage in ca. 2,40m Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden Lärchenholz kann problemlos unbehandelt in die Natur gestellt werden ohne schnell zu verrotten wählen sie den Montagezustand selbst. zerlegt oder fertig montiert   Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Schrauben und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich). 

Varianten ab 213,00 €*
253,00 €* 279,00 €* (9.32% gespart)
%
Drückjagdbock Leiter schräg für 2 Personen Drückjagdleiter
Größe: 240cm | Holzart: KDI
Drückjagdbock DB 300 für 2 Personen mit schrägem Aufstieg Drückjagdleiter   Hartes, naturbelassenes Lärchenholz verleiht diesem Drückjagdbock seine hervorragende Stabilität und Standsicherheit.  Der Ausspruch, dass Lärchenholz als die Eiche unter den Nadelhölzern bezeichnet wird, erhält somit seine ganz besonders wichtige Bedeutung!  Kesseldruckimprägniertes Nadelholz sägerauh ist auch möglich. Darüber hinaus  ist der Drückjagdbock nicht über Gebühr schwer und kann daher komfortabel im Revier, beispielsweise zur Wildschadenverhütung umgestellt werden.  Ein weiteres großes Plus stellt die Gewehrauflagehöhe von 2,40 oder 3 Metern dar, so steht der Jäger nämlich nicht im Wind. Dass bei dieser Ansitzeinrichtung die gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften eingehalten versteht sich bei Baßner nahezu schon von selbst. Auch lange Ansitze kein ProblemDadurch, dass der Drückjagdbock unter dem Gesichtspunkt großer Komfortabilität konzipiert wurde, sind auch lange Ansitze überhaupt kein Problem. Der Rücken des Jägers wird geschont und die Gesundheit bleibt somit erhalten.  Aber auch der Sicherheit bei der Jagd wird von Baßner bei diesem Drückjagdbock Rechnung getragen.  Denn gerade auch bei  Erntejagden ist ein sicherer Kugelfang gewährleistet. Es bleibt somit festzuhalten, dass dieser Drückjagdbock, wie alle andern Jagdeinrichtungen von Baßner auch, höchsten Qualitätsanforderungen und ebenso höchster Sicherheit im Revier genügt.  Der Einsatz besonders harter Hölzer, wie Lärchen- oder nordisches Fichtenholz  lassen den Drückjagdbock besonders stabil werden und auch der Haltbarkeit und Langlebigkeit wird auf diese Weise Rechnung getragen. Für alle die also eine hervorragende Jagdeinrichtung zum Hammerpreis, in unübertrefflicher Qualität bevorzugen, wird dieser Drückjagdbock geradezu zu einem Muss!    Technische Daten: Gewehrauflage ca. 2,40m oder 3,00m  (bitte wählen) Podesthöhe ca. 1,30 oder 1,90m Grundmaß am Boden 1,248m x 1,07m Holzart: Deutsche Lärche, gehobelt oder KDI sägerauh  Pfosten: 60x60mm Sprossen 4/6cm Sitzfläche/Rückenlehne 24/140mm Verstrebung: 40x60mm Gewicht ca.95kg Verschraubung: Edelstahl     Ihre Vorteile auf einem Blick: Verschiebbare Sitzbank, diebstahlgesichert Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Lange Lebensdauer durch gehobeltes Lärchenholz und Edelstahlverschraubung mit schrägem Aufstieg  Auch in Fichtenholz erhältlich (Verschraubung galvanisiert, Preise auf Anfrage) Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Jagdeinrichtungen von Baßner Holzbau sind immer sehr stabil Sprossen gesichert Lärchenholz vierseitig gehobelt, dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Standsicher Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage in ca. 3,0m Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Podest durch zusätzliches Querbrett gesichertKann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden Lärchenholz kann problemlos unbehandelt in die Natur gestellt werden ohne schnell zu verrotten   Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Edelstahlschrauben und Montageanleitung bis zur Bordsteinkante (wenn möglich). 

277,00 €* 305,00 €* (9.18% gespart)
%
Drückjagdbock mit Dach massiv Ansitzbock Drückjagdhocker
Holzart: Fichte
Drückjagdbock mit Dach   z.B. aus massivem, kammergetrockneten, nordischen, gehobeltem Fichtenholz (extra Leicht) oder Lärche/Douglasie frisch eingeschnitten und vierseitig gehobelt oder KDI frisch eingeschnitten und sägerauh Dieser Drückjagdbock hat sich bei uns in der Praxis vielfach bewährt.Gefertigt im deutschen Meisterbetrieb. Der Drückjagdbock entspricht den Unfall Verhütungs Vorschriften. Der Drückjagdbock wird zerlegt mit Montageanleitung (Schritt für Schritt, mit Fotos) deutschlandweit (ohne Inseln) geliefert. Da er aus Fichte nur ca. 65,00 kg wiegt, kann er spielend von zwei Personen im Revierumgestellt werden. Das Fichtenholz ist trocken, naturbelassen, gehobelt und vierseitig gerundet. Kann also sofort gestrichen werden. Wenn Sie das Fichtenholz mit einer guten Holzschutzlasur vor den Aufbau streichen, hält der Drückjagdbock wesentlich länger als eine Pachtperiode.   Technische Daten: Gewehrauflage ca. 231cm Podesthöhe ca. 1,36m Grundmaß am Boden 1,78m x 1,06m Grundmaß oben 1,06m x 1,08m Holme und Sprossen 4/6cm Sitzfläche/Rückenlehne und Verstrebungen 20/70mm Gewicht in nord. Fichte ca. 65 kg   Ihre Vorteile auf einem Blick: Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Bei leichtem Regen im trockenen sitzen Lange Lebensdauer durch Lärchenholz und Edelstahlverschraubung Auch in Fichtenholz erhältlich (Verschraubung galvanisiert) Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Jagdeinrichtungen von Baßner Holzbau sind immer sehr stabil Holz vierseitig gehobelt (außer KDI), dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Aufstieg schräg Sprossen gesichert Standsicher sehr leicht, kann problemlos von zwei Personen umgestellt werden Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage in ca. 2,31m Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden   Lieferumfang: Das gesamte Holz wie abgebildet mit Montageanleitung und Schrauben bis zur Bordsteinkante (wenn möglich). Die Dachplatten besorgen Sie sich bitte im Baumarkt, da es immer wieder zu Transportschäden gekommen ist, gehören diese nicht mit zum Lieferumfang.

Varianten ab 224,00 €*
304,00 €* 335,00 €* (9.25% gespart)
%
Drückjagdbock ohne Dach Ansitzbock Blattstand Drückjagdhocker
Holzart: Lärche
Drückjagdsitz ohne Dach   Dieser extra leichte Drückjagdbock lässt Jägerherzen höher schlagen. Hartes, nordisches Fichtenholz sorgt dafür, dass die Ansitzvorrichtung  einerseits außerordentlich stabil und langlebig ist, andererseits durch sein geringes Gewicht zu überzeugen weiß. Ebenfalls macht es gerade das harte nordische Fichtenholz möglich, dass bei der Herstellung des Drückbocks keine Kesseldruckimprägnierung nötig wird. Giftige Chemikalien belasten somit auch nicht die Natur. Selbstverständlich schreiben die Holzhandwerker bei Baßner Holzbau die Sicherheit bei diesem Drückjagdbock ganz besonders groß,  alle gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften werden exakt eingehalten. Flexibilität durch leichtes Umstellen im RevierEine weitere äußerst positive Eigenschaft wird der Ansitzvorrichtung verliehen, da das geringe Gesicht, der Jagddrückbock bringt gerade mal 65 kg auf die Waage, einfach und leicht im Revier umgestellt werden kann. Übrigens kann der Drückbock auch in Lärchenholzausfertigung bestellt werden. Dieses ist  frisch eingeschnitten und gehobelt und kann somit auch spielend leicht lasiert werden. Bei beiden Holzarten, bei der Lärche, als auch bei der nordischen Fichte kann der Jäger davon ausgehen, dass die Ansitzvorrichtung weit länger als nur eine Pachtperiode problemlos und ohne vorzeitig zu verrotten eingesetzt werden kann. Übrigens wird auch dieser Drückjagdbock aus dem Hause Baßner Holzbau mit einer ausführlichen Aufbauanleitung geliefert.  Durch die übersichtliche Schritt-für-Schritt -Anleitung hat der Jäger so die Möglichkeit den Jagddrückbock ohne größere Probleme aufzubauen.  Es bleibt daher festzuhalten dass Langlebigkeit, Stabilität, Sicherheit und  Flexibilität auch diesen Jagddrückbock  mit seinem überaus günstigen Preis-Leistungsverhältnis in jedem Revier geradezu zu einem Muss werden lassen!   Technische Daten: Gewehrauflage ca. 2,31cm Podesthöhe ca. 1,36m Grundmaß am Boden 1,78m x 1,06m Grundmaß oben 1,06m x 1,08m Holme und Sprossen 4/6cm Sitzfläche/Rückenlehne und Verstrebungen 20/70mm Gewicht Fichte ca. 65 kg   Wenn Sie das Fichtenholz mit einer guten Holzschutzlasur vor den Aufbau streichen, hält der Drückjagdbock länger als eine Pachtperiode.   Ihre Vorteile auf einem Blick: Vom Jäger für Jäger, praxiserprobt! Lange Lebensdauer durch Lärchenholz und Edelstahlverschraubung Auch in Fichtenholz erhältlich (Verschraubung galvanisiert) Sicherer Kugelfang bei Erntejagden Sehr stabil Aufstieg schräg Holz vierseitig gehobelt (KDI sägerauh), dadurch wird ein schnelles abtrocknen gewährleistet. Verlängert die Lebensdauer! Sprossen gesichert Standsicher sehr leicht, kann problemlos von zwei Personen umgestellt werden Entspricht der UVV Höhe Gewehrauflage in ca. 2,31m Lange Ansitze durch komfortabilität kein Problem Kann variabel zur Wildschadensverhütung überall eingesetzt werden   Lieferumfang: Das gesamte Holz mit Schrauben und Montageanleitung ohne Tarnnetz bis zur Bordsteinkante (wenn möglich). 

Varianten ab 239,00 €*
288,00 €* 317,00 €* (9.15% gespart)
%
Einschlagbodenhülse Feuerverzinkt für Jagdeinrichtungen inkl. Befestigungsmaterial extra lang
Größe: 91x91mm Länge 90cm
Feuerverzinkte Einschlagshülse für Jagdeinrichtungen inkl. Befestigungsmaterial extra lang Bodenanker für Jagdeinrichtungen, einfach in den Boden schlagen, anschrauben, FERTIG! Zum Sichern Ihrer Ansitzeinrichtungen gegen Umkippen. Zum Verankern von Hochsitzen, Leitern,Drückjagdböcke und Kanzeln ect. bis ca. 5m Höhe in feste und schwere Böden.  Entspricht der UVV Jagd (VSG 4.4) der Berufsgenossenschaft. Sie be­nötigen keine Holzstützen mehr. Mit dieser Verankerung bleibt Ihre Reviereinrichtung lange erhalten und Sie sitzen sicher. Die Pfosten haben keinen Erdkontakt mehr. Gesamtlänge: 900mm  Durchmesser: 71mm oder 91mm  Geliefert mit zwei Schlüsselschrauben 8x50mm   Sie benötigen je Pfosten einen Bodenanker. Da die Größe nicht ommer genau passen wird, muß der Pfosten gegebenenfalls dafür verjüngt werden oder man muß bei einer zu großen Hülse etwas mit Holz auffüttern.        

Varianten ab 13,00 €*
14,15 €* 16,00 €* (11.56% gespart)